Bayerns Best 50 – wir sind Preisträger

Wir sind Bayerns Best 50 Preisträger 2021

In diesem Jahr wurden wieder die 50 besten Unternehmen des Mittelstandes vom bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gekürt – und wir sind unter den Preisträgern. Für was genau dieser Preis steht, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Die Arbeitsschutz-Express GmbH aus Leipheim wurde vom bayerischen Wirtschaftsministerium als eines der 50 wachstumsstärksten und innovativsten mittelständischen Unternehmen Bayerns gekürt.

Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie vergibt seit über 20 Jahren Preise für die 50 besten Unternehmen des Mittelstands. Besonderes Augenmerk wird hier auf die Fähigkeit gelegt, Chancen für Wachstum und Beschäftigung zu erkennen sowie diese entschlossen zu nutzen. Im Rahmen dieser Preisverleihung wurde die Arbeitsschutz-Express GmbH am 04.10.2021 im Kaisersaal der Münchner Residenz durch den bayerischen Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weitert persönlich ausgezeichnet.

Die Arbeitsschutz-Express GmbH

Das Handelsunternehmen Arbeitsschutz-Express GmbH wurde im Jahr 2009 gegründet und ist durch Philipp Wiedemann inhabergeführt. Dabei hat sich der mittelständische Betrieb innerhalb weniger Jahre als einer der deutschen Marktführer im Bereich Workwear und persönliche Schutzausrüstung etabliert, der sich mittlerweile auf über 100 motivierte Mitarbeiter verlassen kann. Arbeitsschutz-Express sticht besonders durch den Vertrieb qualitativ hochwertiger Produkte heraus und hat sich durch zuverlässigen Service in Pre- und Aftersales, sowie kurze Lieferzeiten der Kundenbestellungen zu einem etablierten Workwear-Händler entwickelt. Der zentrale Dreh- und Angelpunkt ist der Online-Shop www.arbeitsschutz-express.de, der durch sein breites Produktsortiment nahezu alle Branchen bedient. Dabei hat Arbeitsschutz-Express den schwierigen Spagat zwischen klassischem B2C-Geschäft und beratungsintensivem B2B-Vertrieb gemeistert. Neben der hauseigenen Veredelung für Berufsbekleidung durch Stick oder Druck, zählen vor allem individuelle Lösungen, wie die Erstellung und Pflege kundenspezifischer E-Commerce-Anforderungen zum Know-How des Unternehmens.

Im Rahmen des rapiden Wachstums wird vornehmlich die Logistik auf eine harte Probe gestellt. In diesem Zuge errichtet Arbeitsschutz-Express einen Neubau des Hauptlagers, welcher die Lagerfläche nicht nur um ca. 5000 m² erweitert, sondern zusätzlich die Lagerprozesse durch ein AutoStore-System optimiert. So können die bestmögliche Ausnutzung der Lagerfläche, schnelle Bereitstellung der Artikel und maximale Ausfallsicherheit im Hinblick auf weiteres Wachstum garantiert werden.

Quellen:
https://www.stmwi.bayern.de/service/wettbewerbe/bb50/
https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/Publikationen/2021/2021_10_04_BB50_Brosch%C3%BCre_2021_ungesichert.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltigkeit bei Arbeitsschutz-Express

Rücksendungen nachhaltig behandeln

Zum BLogbeitrag
Titelbild Arbeitsschutz-Express ist Top-Innovator 2020

Arbeitsschutz-Express ist TOP-Innovator 2020

Zum Blogbeitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.