FAQs zur Mehrwertsteuersenkung

Titelbild für den neuen Mehrwertsteuersatz von 16%

Die Bundesregierung hat sich am 3. Juni 2020 auf ein umfangreiches Konjunkturpaket verständigt, welches die, durch die derzeitige Corona-Pandemie angeschlagene Wirtschaft in Deutschland, wieder ankurbeln soll. Einer der größten Posten hierbei ist die Mehrwertsteuersenkung, die ab 01. Juli in Kraft treten soll. Wir klären hier die wichtigsten Fragen.

Was genau ändert sich?

  • Der reguläre Mehrwertsteuersatz mindert sich von derzeit 19% auf 16%
  • der ermäßigte Mehrwertsteuersatz, der für lebensnotwendige Güter gilt, sinkt von 7% auf 5%

Von wann bis wann gilt die Senkung?

Die Mehrwertsteuersenkung ist zeitlich begrenzt und gilt vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020.

Wer profitiert?

Grundsätzlich bezahlen nur private Endverbraucher eine Mehrwertsteuer. Das bedeutet, falls die Unternehmen die Preissenkungen 1:1 weitergeben, werden die Produkte billiger. Durch eine mögliche höhere Nachfrage an den preiswerteren Produkten, können auch Unternehmen von der Mehrwertsteuersenkung profitieren.

Was ändert sich für die Kunden von Arbeitsschutz-Express?

  • Firmenkunden: Für unsere Firmenkunden ändert die Mehrwertsteuersenkung zunächst einmal nichts, da hier generell die Nettopreise ohne USt. gelten
  • Privatkunden: Unsere Privatkunden profitieren von der Mehrwertsteuersenkung, da wir die Preissenkungen direkt weitergeben: Unsere Produkte werden günstiger.
  • Retouren-Regelung: Falls Privatkunden Produkte vor dem 1.7. bei uns zum derzeitigen Mehrwertsteuersatz von 19% bestellen, diese aber erst nach dem 30.6. wieder retournieren, erstatten wir den vollen Kaufpreis, inklusive dem Mehrwertsteuersatz von 19%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.